Für den Neubau des OSZ Chemie, Physik, Biologie / Lise Meitner-Schule, Lipschitzallee 25 in Berlin-Neukölln, lobt das Land Berlin einen zweiphasigen offenen Kunst am Bau Wettbewerb für bildende Künstler*innen mit Wohn- und/oder Arbeitssitz in Berlin aus.

Aus den Entwürfen der 1. Phase werden bis zu 12 Teilnehmer*innen für die 2. Phase ausgewählt. Die Teilnehmer*innen der 2. Phase erhalten eine Aufwandsentschädigung von 2.000,00 € (inkl. MwSt).

Für die Realisierung des Kunstwerks steht ein Gesamtbudget von 260.000,00 € inklusive Künstlerhonorar und MwSt. zur Verfügung. Alle weiteren Angaben sind dem hier zum Download zur Verfügung stehenden Auslobungstext zu entnehmen.

Für Künstler*innen, die an dem Wettbewerb teilnehmen wollen, ist die Anmeldung auf dieser Wettbewerbsplattform obligatorisch, ab sofort bis spätestens zum 21.07.2017. Der Auslobungstext kann ohne Anmeldung heruntergeladen werden, zu allen weiteren Dokumenten haben nur angemeldete Teilnehmer*innen Zugang. Eine Anmeldung verpflichtet nicht zur Abgabe eines Entwurfs.

 

Auslobungstext (Download als PDF)

Die Anmeldefrist zur Teilnahme am Wettbewerb ist am 21. Juli 2017 abgelaufen !